WERDE, DER DU BIST

........................................................................................................................................................
Ankommen in der Wirklichkeit des eigenen Seins, verbunden mit den Ahnen
und ihrem Wissen, dem Ursprung
Kausay, Llankay, Yachay, Munay
Gestärkt mit der Weisheit und Kraft andiner Tradition das Leben meistern
........................................................................................................................................................


Munay-Ki beinhaltet einen Zyklus von neun energetischen Initiationsriten. Diese gehen zurück auf die Tradition der Hopi, der Maya, der Inka und Laika, kurz auf die Tradition der Erdenwächter unseres Planeten. Sie sind eine Art Essenz schamanischer Riten dieser indigenen Völker, die Samen der Transformation, die uns als ein Schlüssel für die Weiterentwicklung der Menschheit und damit von uns selbst dienen: In der Arbeit mit den Ritualen beginnt sich unsere Aura neu zu formieren und auf diese Weise / von dort aus nehmen wir energetisch Einfluss auf unsere DNS (Software / Hardware).

Wir können so selbst Heilung und Ganzheit erfahren und dieses auch vermehrt und wirkungsvoller weitergeben, zum Wohle anderer Menschen und der Schöpfung insgesamt. Diese Weitergabe — der dienende/konstruktive Einsatz — ist es auch, was unser Samenkorn am meisten nährt. So gelingt es uns mittels der Rituale, uns mit unserer wundervollen Schöpferkraft, den Kräften der Natur zu verbinden.